Jul

16

2012

Gestalterische Vielfalt mit Sichtbeton

Abgelegt in Kunst

Die Nutzung von Beton als Baumaterial ist nicht neu, schon die alten Römer kannten das Prinzip und nutzten es für ihre Prachtbauten. Allerdings ist im Bewusstsein der Öffentlichkeit ein wenig schmeichelhafter Eindruck dieses sehr vielseitigen und anspruchsvollen Materials entstanden. Ist von Beton die Rede, finden sehr schnell Assoziationen statt, die mit unansehnlichen Oberflächen und veralteten Gehwegplatten verbunden werden. Doch dass insbesondere Sichtbeton zu Unrecht als schmucklos abgestuft wird zeigen eindrucksvoll neue Innovationen und Umsetzungen, nicht nur im öffentlichen Baubereich.

Sichtbeton als zeitgemäßer Ausdruck moderner Architektur
Nicht nur große Stararchitekten haben den besonderen Reiz von Sichtbeton neu entdeckt. Dabei handelt es sich übrigens um Bauteile und Flächen, die zumeist als Ortbeton direkt am Bau mit einer Verschalung ausgeführt werden. Anders als beim traditionellen Wandbelag wird der Sichtbeton jedoch nach der Ausschalung nicht verputzt, sondern mit allen von der Schalung herrührenden Unebenheiten bewusst offen gelassen. Dadurch ergeben sich sehr individuelle und spannende Flächen, die nicht nur in Museen und anderen außergewöhnlichen Gebäuden zur Geltung kommen. Anders als die meisten künstlich gefärbten Oberflächen besticht Sichtbeton durch eine Vielzahl an Grautönen, die außerdem durch unterschiedliche Betonzusätze weitere spannende optische Eigenschaften erhalten. Zudem ist die Kombination mit anderen Materialien und Farben besonders effektvoll. Edle Böden aus Holz, keramische Beläge in satten Farben und Mobiliar mit extravaganten Mustern werden ebenso originell in Szene gesetzt, wie üppige grüne Pflanzen. Die Kombination aus Sichtbeton, Holz und Stahl beeindruckt ganz besonders durch ein geschmackvolles und zeitloses Arrangement, dass in Vorzeigebauten ebenso optimal wie im Wohnungsbau harmoniert. Ein Effekt, der alle denkbaren Gestaltungsmöglichkeiten zulässt und beeindruckende Ergebnisse erwarten lässt.

Klassisch und modern – Sichtbeton schafft beides
Zum Glück ist die Zeit vorbei, in denen der ausgesprochen flexible und vielfältige Beton lediglich als notwendiges Baumaterial möglichst hinter schmückenden Elementen zu verschwinden hatte. Die hervorragenden optischen Eigenschaften des Sichtbetons in Kombination mit vielen Materialien und Farben setzen dieses anspruchsvolle Produkt nun auch endlich wieder in den Fokus architektonischer Ausdrucksweise, Beispiele gibt es hier und hier. Sichtbeton erscheint je nach Einsatz sowohl extravagant und präsent, oder elegant zurückhaltend. Durch die zahlreichen Modifizierungsmöglichkeiten ergeben sich für Planer und Gestalter immer neue Herausforderungen, die mit den herausragenden Eigenschaften des Sichtbetons perfekt umgesetzt werden können. Noch einmal so spannend ist die Beobachtung der Veränderungen der Fläche vor Ort. Ähnlich wie unbehandelte Holzoberflächen entwickelt der Sichtbeton, je nach Zusammensetzung, eine ganz eigene Patina und erhält damit seinen ganz besonderen, individuellen Charme. Damit besticht Sichtbeton durch seine hervorragenden Verarbeitungsmöglichkeiten und ebenso hochwertige optische Eigenschaften in unzähligen Bereichen.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: